Orthopädische Schuhzurichtung


Individuelle Schuhzurichtung


Orthopädische Zurichtungen am Konfektionsschuh oder am orthopädischen Maßschuh dienen dazu, den vorhandenen Schuh des Kunden so zu verändern, dass durch einzeln oder in Kombination vorgenommene Abänderungen Ihre Fußbeschwerden, die die Gehfähigkeit und Gehausdauer einschränken, beseitigt oder gemindert werden.
 
Beispiele:


•    Schuherhöhung -->         Ausgleichende Wirkung
•    Ballenrolle -->                 Bewegungsführende Wirkung
•    Schmetterlingsrolle -->    Entlastende Wirkung
•    Puffebsatraz -->              Dämpfende Wirkung
•    Sohlenversteifung -->       Ruhigstellende Wirkung